Porträt

Porträt

Porträt

Die Tagesschule am Mattenbach am Rande des Stadtkreises Mattenbach


Zur Tagesschule Mattenbach gehören die zwei Kindergärten Am Bach und Weberstrasse mit je 2 Abteilungen, die Primarschule Mattenbach mit 9 Klassen und die Betreuungen Mattenbach und Weberstrasse.

Bei uns besuchen ca. 270 Kinder die Schule und rund ein Drittel davon eine der Betreuungseinrichtungen.

Ca. 50 Lehr- und Betreuungspersonen und das Hauswartteam setzen sich jeden Tag gerne und engagiert für eine optimale Lern- und Betreuungsumgebung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler ein.

Partizipation und Mitsprache von allen Beteiligten wird an unserer Schule gross geschrieben.
Die Schule Mattenbach wird partizipativ geführt, das heisst die Mitarbeitenden können ihre spezifischen
Fähigkeiten einbringen und sich innerhalb ihrer Professionalität entfalten. Die (pädagogische) Weiterent-
wicklung ist ein Weg, den wir gemeinsam und unter Einbezug aller gehen. Die Schüler*innen können sich auf Klassenebene in den Klassenräten einbringen. Auf Schulebene finden
regelmässig von den Schüler*innen selber geleitete Vollversammlungen aller Primarkinder statt, in denen
die Kinder sie betreffende Themen diskutieren und auch Entscheide fällen.

An unserer Schule handeln wir nach den Grundsätzen der "Neuen Autorität" nach Haim Omer. Beziehung,
Präsenz, wachsame Sorge, Selbstkontrolle, gewaltloser Widerstand, Transparenz, Unterstützungs-netzwerke oder Wiedergutmachung statt Strafe sind wichtige Stichworte dazu. Lesen Sie zum Beispiel hier mehr darüber.

Wir sind eine Kooperationsschule der Pädagogischen Hochschule Zürich. Das heisst wir bilden angehende Lehrpersönlichkeiten mit aus, indem mehrere unserer Lehrpersonen regelmässig LehrstudentInnen im Rahmen der berufspraktischen Ausbildung an ihrer Klasse unterrichten lassen und sie dabei coachen und begleiten.

Wir tragen das kantonale Label "Schule mit sportfreundlicher Schulkultur". Vielfältige sportliche Schulanlässe, 3 wöchentliche Tagesschulsportkurse für unsere Kinder, regelmässige (und erfolgreiche!) Teilnahme von unsere Klassen an verschiedenen Sportturnieren auf städtischer, kantonaler oder gar nationaler Ebene gehören bei uns zur Schulkultur. Unser Unterricht bewegt und ist bewegt: Jede Klasse ist beim nationalen Projekt "Schule bewegt" dabei und verpflichtet sich, zusätzlich zum Sportunterricht täglich mindestens 20 zusätzliche Bewegungsminuten in den Unterricht einzubauen. Morgensport, Bewegungspausen oder bewegter Unterricht sind 3 praktizierte Formen davon.